AROMA GEWINNT 2 FAMAB-AWARDS

An der gestrigen Verleihung des FAMAB AWARD 2017 in Ludwigsburg wurde «Edy», der hölzerne Skifahrer und Symbolfigur der FIS Alpine Ski WM St. Moritz 2017 in der Kategorie «Best Construction» ausgezeichnet. Die «Sledge Trophy», die in enger Zusammenarbeit mit Gruber & Ianeselli entstand, wurde in der Kategorie «Best Employee Event» prämiert.

 

«Edy» der Gigant

Er war der meistfotografierte Skifahrer an den FIS Alpine Skiweltmeisterschaften 2017 in St. Moritz und der beliebtester Selfie-Partner. 19 Meter hoch, 18 Tonnen schwer, 637 Holzpanels, 20'000 Schrauben, Schuhgrösse 540. Vor allem war er aber Herzstück und Showbühne für die Eröffnungsfeier der Ski Weltmeisterschaften, verfolgt von tausenden Zuschauern vor Ort und einem Millionenpublikum weltweit am Fernsehen. Während den gesamten Weltmeisterschaften fanden täglich weitere Events in und um «Edy» statt. Das Projekt entstand in Zusammenarbeit mit lokalen Holzbauern und unseren Partnern Auviso und Fredy Burger Management.

 

Sledge Trophy

300 Top Manager einer bekannten Schweizer Privatbank wurden zu einem aussergewöhnlichen Team-Building Event in die Davoser Bergwelt eingeladen. Zwei Herausforderungen standen für die Teilnehmer im Zentrum. Erstens in kleinen Teams den traditionellen Davoser Schlitten zusammen zu bauen und kreativ zu gestalten, zweitens, das Schlittenrennen: den schnellsten, selbstgebauten und am innovativsten dekorierten Schlitten zu fahren. Als abschliessendes Highlight des von Gruber & Ianeselli organisierten Events war ein Galadinner, gefolgt von einer Party und der Siegerehrung – dies nicht etwa in einem der vielen 5 Sterne Hotels in Davos, sondern stilecht und zum Event passend in einer eigens dafür umgebauten Schreinerei. Aroma und Gruber & Ianeselli freuen sich enorm über diese international führende Auszeichnungen im Bereich der Live-Kommunikation.

 

Wir danken der FIS Alpine Ski WM St. Moritz 2017 und der Schweizer Privatbank für diese spannenden Aufträge, für das entgegengebrachte Vertrauen und den kreativen Spielraum, den sie uns gewährten. Während allen Phasen war die Zusammenarbeit hervorragend und partnerschaftlich. Dass dies wesentlich dazu beitrug, solch wichtige Auszeichnungen zu erhalten, möchten wir an dieser Stelle betonen.

 

Der FAMAB Verband Direkte Wirtschaftskommunikation e.V. vergibt einmal im Jahr die FAMAB Awards (bis 2013 ADAM und EVA-Awards) in den Hauptkategorien Architecture, Event, Cross sowie Specials. Eine Jury bewertet dabei verschiedene Kriterien in den Bereichen Kreation, Realisation sowie Integration und Vernetzung.

 

www.aroma.ch

www.gruberianeselli.ch