Aroma Architecture

VOGELPERSPEKTIVE

Modell von Altdorf

PRISMENMODELL

Für Uri beginnt ein neues Kapitel im Eisenbahnverkehr. Aktuell wird der Bahnhof Altdorf zum Kantonsbahnhof ausgebaut. So können künftig Züge, die durch den Gotthard-Basistunnel fahren, auch in Altdorf Halt machen. Die Eröffnung findet am 12.12.2021 statt. Dafür visualisiert Aroma Architecture den Einbezug des Industriequartiers in dreidimensionalen Modellen: den Kanton im Massstab 1:50’000 und Altdorf 1:5’000. Die Modelle werden auf dem neuen Bahnhofsplatz ihren Standort neben dem neuen Hauptsitz der Urner Kantonalbank UKB finden.

Die Topografie Uris wird als Neuheit in ein Prismenmodell geformt. Die Fräsarbeiten dafür werden sich zwei Wochen ohne Unterbruch hinziehen, bevor es in ein Negativsandmodell gepresst und anschliessend mit Bronze abgegossen werden kann. Auf dem Betonsockel werden zusätzlich 8 Bronze-Plaketten die Himmelsrichtungen und Massstäbe anzeigen. Mittels QR-Code können Tourist*innen zudem einen virtuellen Flug über den Kanton mit seinen Sehenswürdigkeiten erleben. 

Die Architektur des neuen Bahnhofsgebäudes verantwortet das renommierte Architekturbüro Buchner Bründler aus Basel. Aroma kreiert die Markenwelt im Erdgeschoss, wie 1. Obergeschoss und die Arbeitsräumlichkeiten der UKB in enger Zusammenarbeit mit der Kundin und den Architekten. 

WORK IN PROGRESS

Altdorf Modell
Topografie von Uri im Negativsandmodell
Altdorf Modell